Jeder (Backstreet's Back) von Backstreet Boys

  • Dieser Dance-Pop-Track wurde von den schwedischen Hitmachern Max Martin und Denniz Pop geschrieben und lässt die Backstreet Boys ihre triumphale Rückkehr verkünden und allen befehlen, ihre Körper zum Feiern zu rocken. Aber wo genau kehrt die Boyband zurück aus ?

    Backstreet Boys (betitelt Backstreet's Back für die internationale Veröffentlichung) war das erste Album der Florida-Fünflinge in den USA, wo die Hörer den anfänglichen Erfolg der Gruppe in Europa mit ihrem enorm populären, selbstbetitelten internationalen Debüt nicht mitbekamen. Ihre Anonymität in Amerika war genau der Grund, warum der Präsident von Jive Records, Barry Weiss, das Stück nicht als Single veröffentlichen wollte und es zunächst ganz von der US-Version des Albums fernhielt. Die Band argumentierte, dass sich der Titel auf ihre Rückkehr in die USA beziehen könnte, aber Weiss rührte sich nicht, bis der Song – die erste Single der internationalen Veröffentlichung – im kanadischen Radio und nahegelegenen US-Sendern an Fahrt gewann. Er fügte den Song dem US-Album hinzu, nachdem bereits eine Million Einheiten produziert worden waren. Es wurde als vierte Single veröffentlicht.
  • Als Regisseur Joseph Kahn gebeten wurde, das Musikvideo zu drehen, wurde ihm gesagt, die Backstreet Boys seien wie ein „weißer Jodeci“ und bezog sich dabei auf das R&B-Quartett der 90er, das für seinen Hit „Come And Talk To Me“ bekannt war. Aber als Kahn, dessen Lebenslauf voller R&B- und Hip-Hop-Acts war, sich mit BSB traf und ihre sanften Tanzbewegungen sah, dachte er, sie wären eher wie 'kleine Michael Jacksons'. Mit Blick auf MJs berühmtes „Thriller“-Video, in dem der Sänger einen choreografierten Tanz mit Zombies anführte, entwickelte er ein ähnliches Konzept für die Backstreet Boys.

    In dem Video bricht der Tourbus der Boyband in der Nähe eines gruseligen Herrenhauses zusammen, wo sie eine erschütternde Nacht verbringen müssen. Das verwunschene Herrenhaus hat eine transformierende Wirkung auf die Jungs und verwandelt Brian Littrell in einen Werwolf; AJ McLean in Erik, Das Phantom der Oper Einsiedler; Kevin Richardson in die zweigesichtigen Dr. Jekyll & Hyde; Howie D in Dracula; und Nick Carter in eine Mumie. Sie kommen im Ballsaal zusammen und bringen mit einer Gruppe von Tänzern 'Thriller'-artige Bewegungen heraus. Am Ende stellen sie erleichtert fest, dass die ganze Erfahrung nur ein Albtraum war – bis sich ihr Fahrer als Monster entpuppt.
  • Jive Records weigerte sich, das millionenschwere Video mit der Begründung zu finanzieren, dass MTV sich nicht für das Konzept entscheiden würde. Die Band legte ihr eigenes Geld auf und als der sechsminütige Clip explodierte, kämpften sie gegen das Label, um sie zu erstatten.
  • Für Kahn war es wichtig, dass das Video rassisch vielfältig ist, was in Los Angeles eine besondere Herausforderung darstellte, wo die Musik fünf Jahre nach den Rassenunruhen in der Stadt 'unglaublich abgesondert' wurde. 'Ich sagte: 'Wir müssen das multiethnisch besetzen: Kevin wird mit einem schwarzen Mädchen tanzen und es wird ein asiatisches Mädchen und ein hispanisches Mädchen geben. Ich muss das durcheinander bringen und sicherstellen, dass dies die Welt ist, die ich auf dem Bildschirm sehen möchte“, sagte er Plakat . „Das Schöne war, dass ich, glaube ich, nie mit den Backstreet Boys darüber gesprochen habe. Es war, als hätten sie nicht einmal daran gedacht. Kevin hat mit einem schwarzen Mädchen getanzt und keiner hat geblinzelt.' Zu dieser Zeit war es schwer, verschiedene Tänzer zu finden, die sich mit Hip-Hop-Moves auskannten, aber Kahn rekrutierte schließlich Ex-Fly Girls aus In lebendiger Farbe .
  • Der Busfahrer im Video wurde von Antonio Fargas gespielt, der für seine Rolle als Huggy Bear bekannt ist, der Informant in der 70er-Cop-Show Starsky & Hutch . Die Backstreet Boys waren große Fans der Serie und freuten sich, Fargas an Bord zu haben. 2017, 20 Jahre nach seinem Auftritt in dem Video, erzählte Fargas Plakat er wurde immer noch als Busfahrer erkannt.
  • Bis 2001 verkaufte sich das Album allein in den USA satte 14 Millionen Mal und erhielt eine 14-fache Multi-Platinum-Zertifizierung der Recording Industry Association of America (RIAA).
  • Dieser gewann 1998 bei den MTV Video Music Awards als bestes Gruppenvideo.
  • Carl Sturken, ein produktiver Songwriter, der 'N Sync's 'God Must Have Spent A Little More Time On You' mitgeschrieben hat, lernte eine wichtige Lektion über die zyklische Natur von Musiktrends, als die Backstreet Boys in den USA durchbrachen. Sturken erzählte Songfacts, dass er in England die BSB-Single „Quit Playing Games (With My Heart)“ gehört habe und obwohl er den Song mochte, glaubte er nicht, dass die Gruppe in den USA durchstarten würde, wo Boybands der Vergangenheit angehören . Er dachte dasselbe, als 'Backstreet's Back' erschien.

    'Backstreet Boys kamen mit 'Quit Playing Games' heraus und dann mit 'Backstreet's Back', was in die gleiche Richtung ging. Es klingt wie der alte Teddy Riley. Ich lachte, weil ich sagte: 'Jetzt kommst du mit dem gleichen Mist raus, von dem ich dir vor drei Jahren gesagt habe, dass er überholt ist.' Aber es ist wie die kaputte Uhr, die alle 12 Stunden stimmt. Die jungen Kinder, die auf Backstreet Boys standen, erinnerten sich nicht an New Kids On The Block“, erinnerte er sich.

    „Und New Kids On The Block machten nur Runderneuerungen der New Edition, weil sie die weiße New Edition waren und von denselben Leuten verwaltet wurden. Hier kamen sie also mit diesem lahmen runderneuerten Zeug, das für die Leute jetzt neu klang. Das war eine weitere wirklich gute Lektion.'


Interessante Artikel