Auf Wiedersehen Yellow Brick Road von Elton John

  • Die Yellow Brick Road ist ein Bild aus dem Film Der Zauberer von Oz . In dem Film folgen Dorothy und ihre Freunde der gelben Ziegelsteinstraße auf der Suche nach dem magischen Zauberer von Oz, nur um zu finden, dass sie die ganze Zeit hatten, wonach sie gesucht hatten. Es wurde gemunkelt, dass das Lied über Judy Garland handelte, die in dem Film mitspielte.
  • Elton und sein Songwriting-Partner Bernie Taupin gingen nach Jamaika, um das Album aufzunehmen, aber das Studio entsprach nicht dem Standard, also wurde das Projekt dort aufgegeben und nur eine grobe Version von 'Saturday Night's Alright (For Fighting)' aufgenommen. 'Goodbye Yellow Brick Road' und der Rest des Albums wurden in Frankreich in den Strawberry Studios (The Chateau d'Hierouville) aufgenommen.
  • Bernie Taupin schrieb die Texte zu diesem und den meisten anderen Songs von Elton. Er scheint oft über Elton zu schreiben, aber dieser scheint über sich selbst zu handeln. In den Texten geht es darum, ein Leben in Opulenz aufzugeben, um ein Leben der Einfachheit in einer ländlichen Umgebung zu führen. Elton hat einen sehr extravaganten Lebensstil genossen, während Taupin es vorzieht, es zurückhaltend zu halten.

    Über das Lied sagte Taupin: „Es ist lustig, aber es gibt Lieder, die ich geschrieben habe, als ob es gestern gewesen wäre. Und dann gibt es die, an die ich mich absolut nicht erinnern kann. Tatsächlich müsste ich das zum größten Teil sagen, wenn jemand sagen würde, dass das ganze Gelbe Pflastersteinstraße Album wurde tatsächlich von jemand anderem geschrieben, ich könnte geneigt sein, ihnen zu glauben. Ich erinnere mich, dass ich dort war, nur nicht physisch erschaffend.

    Es gab eine Zeit, in der ich diese ganze 'Muss-zurück-Zurück-zu-den-Wurzeln'-Sache durchmachte, die in den frühen Tagen viele gleichgesinnte Songs hervorgebracht hat, dies ist einer von ihnen. Ich glaube nicht, dass ich jemals dem Erfolg den Rücken gekehrt oder gesagt habe, dass ich ihn nicht wollte. Ich glaube einfach nicht, dass ich jemals so naiv war. Ich glaube, ich habe nur gehofft, dass es vielleicht einen glücklichen Mittelweg gibt, um in einer ruhigeren Umgebung erfolgreich zu existieren. Meine einzige Naivität war, glaube ich, zu glauben, ich könnte es so früh tun. Ich musste einen langen Weg zurücklegen und die Schule der harten Schläge besuchen, bevor ich dieses Ziel auch nur annähernd erreichen konnte. Gott sei Dank kann ich also ganz kategorisch sagen, dass ich zu Hause bin.'
  • Bernies Hundebilder, einschließlich des Teils über das Herumschnüffeln auf dem Boden, sind ein hinterhältiger Stich in Lindas zwei kleine Hunde. Linda war eine Freundin von Elton John.
  • 2008 kreierten Ben & Jerry's zu Ehren von Elton John eine Eissorte namens 'Goodbye Yellow Brickle Road'. Es besteht aus Schokoladeneis, Erdnussbutter-Keksteig, Butterziegel und weißen Schokoladenstücken und wurde zum Gedenken an Eltons erstes Konzert in Vermont (Heimat der Eiscremehersteller) am 21. Juli 2008 auf dem Messegelände von Essex Junction hergestellt. Elton hatte vor seiner Show in Vermont jeden anderen Staat gespielt. Er hatte vor der Show etwas von dem Eis.
  • Ben Folds erzählte Rollender Stein Magazin für ihre 100 Greatest Singers Of All Time Ausgabe: „Er hat in den 70er Jahren sein Falsett und seine Bruststimme mit wirklich fantastischer Wirkung gemischt. Es gibt diesen Punkt in „Goodbye Yellow Brick Road“, wo er „on the ground“ singt – seine Stimme ist überall im Laden zu hören. Es ist, als würde er von einem Sprungbrett springen, wenn er das tat.'
    Bertrand - Paris, Frankreich
  • Amerikanische Rockgruppe Queens Of The Stone Age hat das Lied gecovert für das Elton John-Tribute-Album 2018 Überarbeitung . Ihre Version wurde von Mark Ronson produziert und enthält Backing Vocals mit Jake Shears von The Scissor Sisters.

    „Es ist schön, etwas auszuwählen, das für uns auf den ersten Blick unpassend erscheint. Aber „Goodbye Yellow Brick Road“ hat wirklich die psychedelische Karussell-Natur“, sagte Josh Homme von QOTSA. „Ich denke zuerst dachten wir, wir würden an dem Arrangement basteln, aber es gibt so viele schöne Akkorde – die Akkordfolge ist so wunderbar – wenn man einmal auf dieses Karussell tritt, ist es nur dieser wunderschöne musikalische Wirbel und es ist wirklich berauschend, auf diesem Karussell zu sein . Und es schien, als gäbe es ein psychedelisches Element, das wir herausbringen könnten, das berührt, und dass der Schlüssel für uns vielleicht darin besteht, die Leichtigkeit zu betonen, die in dem Song vor sich geht.'


Interessante Artikel