Ich würde alles für die Liebe tun (aber ich werde das nicht tun) von Meat Loaf

  • Dies war der Comeback-Song von Meat Loaf. 1977 erschien sein Album Fledermaus aus der Hölle produzierten die Hits 'Two Out Of Three Ain't Bad', 'Paradise By The Dashboard Light' und 'You Took The Words Right Out Of My Mouth', die alle vom Pianisten Jim Steinman geschrieben wurden. Nach einem Streit mit Steinman und Schwierigkeiten in seinem Privatleben veröffentlichte Meat Loaf mehrere erfolglose Alben, bevor er sich wieder mit Steinman zusammentat Bat Out of Hell II: Zurück in die Hölle , das als Fortsetzung des Albums von 1977 galt. Dieser hat einen sehr ähnlichen Klang wie die vorherigen Hits von Meat Loaf, und der bombastische, klaviergetriebene Stil kam sowohl bei seinen alten Fans als auch bei einer neuen Generation von Hörern gut an und trug dazu bei, dass dieser Hit zu einem massiven Hit wurde.


  • Die Sängerin ist Lorraine Crosby. Auch bekannt als „Mrs. Loud“ ist sie als Backup-Vocals für eine Reihe von Künstlern aufgetreten und singt bei verschiedenen gesellschaftlichen Veranstaltungen in Großbritannien. Patti Russo ist die Backgroundsängerin von Meat Loaf, die den Gesang live im Konzert mit ihm singt, und im Video zum Song synchronisiert das Model Dana Patrick die Stimme von Lorraine.
    Julia - London, England
  • In der Zeile „Ich werde alles für die Liebe tun, aber das tue ich nicht“, ist das „das“ das, was er kurz zuvor gesagt hat. Zum Beispiel: „Aber ich werde nie vergessen, wie du dich gerade fühlst, Oh nein – auf keinen Fall – ich würde alles für die Liebe tun, aber das werde ich nicht tun“ – Das „das“ in diesem speziellen Vers ist „vergessen“ wie du dich gerade fühlst.' Meat Loaf sagte das selbst auf seinem Geschichtenerzähler Folge auf VH1.
    Melly - Chicago, IL


  • Die Albumversion ist etwa 12 Minuten lang. Der Radiomix läuft 7:58, was immer noch ein sehr langer Song war, um Airplay zu empfangen. Sowohl in den USA als auch in Großbritannien ist es der längste #1-Hit aller Zeiten. Es schlug den bisherigen Rekordhalter 'Hey Jude' von den Beatles mit einem Vorsprung von 47 Sekunden.
    Emery - London, England
  • In Großbritannien war dies mit 761.200 verkauften Exemplaren der größte Hit des Jahres 1993. Es war 7 Wochen lang die Nummer 1 der UK-Charts und wäre 1993 die Nummer 1 zu Weihnachten gewesen, wenn es die achte Woche lang auf Platz 1 geblieben wäre. Es wurde von Mr. Blobbys Weihnachtssingle geschlagen.


  • Meat Loaf gewann für seine Arbeit an diesem Song einen Grammy für die beste Rock-Solo-Performance.
  • Michael Bay führte bei dem Video zu diesem Song Regie. David Fincher war die erste Wahl, wollte aber 1,7 Millionen Dollar für das Budget haben. Kaum zu glauben, aber Bay – der Mann, der später bei den Filmen Regie führen sollte Transformer und Pearl Harbor - war die günstigere Variante. Bay hat es für 750.000 Dollar gemacht, und es machte eine starke Rotation auf MTV. Die nächsten beiden Meat Loaf-Videos wurden ebenfalls von Bay inszeniert: „Rock and Roll Dreams Come Through“ und „Objects in the Rear View Mirror May Appear Closer than They Are“.
  • Viele Musikkritiker rümpften bei diesem Song die Nase und stellten ihn Ende 1993 auf viele bissige „Worst Of“-Listen. Mixer Das Magazin kürte ihn in seiner Liste von 2004 zu einem der 50 schlechtesten Songs aller Zeiten.
  • Im Film Gewürzwelt , wo Meat Loaf den Busfahrer der Spice Girls spielt, gibt es ein Problem, dass die Toiletten immer verstopft sind. Als Clifford (der Manager der Mädchen) Meat Loaf bittet, sie zu reparieren, sagt er: 'Hör zu, ich liebe diese Mädchen und ich werde alles für sie tun ... aber das werde ich nicht tun.'
    Lisa - Alabaska, AL


Interessante Artikel